Westside Story

 

 

Originalsprache:Englisch

Musik: Leonard Bernstein

Buch:   Arthur Laurents

Liedtexte: Stephen Sondheim

Literarische Vorlage: Romeo und Julia

Uraufführung: 26. September 1957

Ort der Uraufführung: Winter Garden Theatre, New York City

Ort und Zeit der Handlung: Manhattan, 1950er

 

Personen:

 

Jets:     Riff, Anführer

            Tony, Mitbegründer der Jets

 

Sharks:            Bernardo

                        Maria, Bernardos Schwester

                        Chino, Bernardos Freund

                        Anita, Freundin Bernardos

Officer Krupke

 

           

Inhalt

Bei West Side Story handelt es um eine Adaption von Shakespeares "Romeo und Julia. Die Liebesgeschichte spielt sich dabei vor dem Hintergrund eines Bandenkriegs rivalisierender ethnischer Jugendbanden ab: der amerikanischen Jets und der puertoricanischen Sharks. Das Musical beginnt mit, einer Auseinandersetzung zwischen Jets und Sharks auf der Straße die von  Officer Krupke noch rechtzeitig  unterbunden wird.

 

Riff der Anführer der Jets schlägt seiner Gang einen klärenden Kampf zwischen ihnen und den Sharks vor. Für diesen Kampf will er auch seinen Freund Tony, den früheren Anführer und Mitbegründer der Jets, der aber aus der Gang ausgetreten ist, gewinnen. (Jetsong). Und tatsächlich kann er Tony, der in den Schlägereinen keinen Sinn mehr sieht überzeugen mitzukommen. (Something’s Coming).  An diesem Abend soll Bernado, der Anführer der Sharks, die Herausforderung zum Kampf, bei einem Discobesuch mit seiner Gang zum Kampf herausgefordert werden.

 

In der Disco kommt es jedoch zu einem Vorfall, der den Konflikt noch verschärft. Tony und Maria, Bernardos Schwester, die erst vor kurzem aus Puerto Rico angekommen ist, verlieben sich auf der Stelle ineinander, als sie sich zum ersten Mal sehen. Tony spürt, dass Maria das ist, was er gesucht hat. (Disco). Bernardo gefällt das nicht und er schickt Maria nach Hause. Riff und Bernardo verabreden sich, um in Doc’s Drugstore, wo Tony arbeitet, Kriegsrat zu halten.

 

Tony folgt Maria und sie gestehen sich auf Marias Balkon ihre gegenseitige Liebe. (Tonight) Sie verabreden sich für den nächsten Tag.

 

Die Jets sind bereits in Doc’s Drugstore und warten auf die Skarks. Dann treffen die Sharks ein und der Kampf für den nächsten Abend wird festgelegt. Tonys Vorschlag, einen Zweikampf auszuführen, wird nach einigem Zögern angenommen und am nächsten Abend treffen sich beide Gangs unter der Autobahnbrücke, um den Zweikampf auszutragen. (The Rumble) Doch bevor dies geschieht, kommt Tony aufgebracht hinzu. Er will versuchen, den Kampf zu verhindern, um damit Marias Wunsch zu erfüllen. Bernardo missversteht Tonys Absicht und fordert ihn zum Kampf heraus. Das gefällt Riff nicht und dieser schlägt Bernardo nieder. Daraufhin zücken die beiden ihre Springmesser. Bevor Tony oder irgendein anderes Mitglied der beiden Gangs eingreifen kann, sticht Bernardo Riff nieder und entfacht damit einen heftigen Kampf, in dem Tony Bernardo mit dem Messer seines Freunds Riff ebenfalls niedersticht. Dieser Kampf kann erst mit dem Eintreffen der Polizei gestoppt werden.

 

Chino überbringt Maria die Nachricht vom Tod ihres Bruders Bernado. Als Tony bei Maria auftaucht, schlägt sie wild auf ihn ein. Er überzeugt sie jedoch davon, dass Bernados Tod nicht beabsichtigt war und Beide fallen sich in die Arme und träumen von einer besseren Zukunft. (Somewhere)

 

Als Anita auftaucht flieht Tony, vergisst jedoch seine Jacke. Anita bemerkt das sofort und rät Maria von ihm abzulassen, da er schlecht für sie sei. (A Boy like That) Maria überzeugt sie jedoch von ihrer Liebe zu Tony. (I Have a Love) Sie schickt Anita zu Doc’s Drugstore, um Tony die Nachricht von einem Treffen am Abend zu überbringen, als Officer Krupke hereinkommt, um Maria zu den Morden des Vorabends zu befragen.

 

Im Drugstore möchte Anita Tony die Nachricht von Maria überbringen. Die Jets trauen ihr jedoch nicht und vergewaltigen Anita. (Taunting) Daraufhin behauptet diese, dass Chino Maria aus Eifersucht erschossen habe. Als Doc, der Besitzer von Doc’s Drugstore, Tony diese Nachricht überbringt, beginnt er verzweifelt durch die Straßen der West Side zu laufen um Chino zu finden, dass dieser ihn ebenfalls erschieße. Dabei trifft er auf Maria und läuft auf sie zu. Doch da erscheint Chino und erschießt Tony in Marias Armen.

 

Schließlich begreifen die Gangs, dass es sich nicht lohnt, wegen ihrer Konflikte Menschenleben zu opfern und tragen gemeinsam die Leiche von Tony davon. (Somewhere Reprise)

 

Musik

Leonard Bernstein mischte in dem Musical verschiedene Musikarten miteinander: Jazz, Oper und Unterhaltungsmusik. Er verwendete bestimmte musikalische Elemente um die Gruppen „Jets“ und „Sharks“ zu charakterisieren. Bei den Jets benützt er den „Progressiven Jazz“, sprich einen hektischen Rhythmus, viele Tonsprünge, zahlreiche viele tonleiterfremde Töne und ostinate Begleitfiguren.

Bei den Sharks verwendet er lateinamerikanische Tanzmusik. Sprich ein tänzerischer Rhythmus, z.B.: den sogenannten „Huapango-Rhythmus“. 

Bei der Liebesbeziehung zwischen Maria und Tony erkennt man eine Mischung der beiden Musik-Arten, so verschmelzen die Elemente der beiden Stile miteinander.

 

 

Entstehung

1949: Nachdem Jerome Robbins Leonard Bernstein vorgeschlagen hatte, eine moderne Version von Romeo und Julia zu entwickeln, erarbeiteten sie ein Konzept zur „East Side Story“. Berndstein wählte den von Robbins vorgeschlagenen Arthur Laurents als Verfasser aus. Es sollte ein Musical entstehen, das der Oper nicht zu nah kommt. Zwar erhält Bernstein im April die Entwürfe der ersten 4 Szenen, doch wurde das Projekt aus Zeitgründen verschoben.

1955: Die Thematik wurde von jüdisch-christlicher Problemen in den Konflikt zwischen Puertoricanern und Amerikanern geändert und in „West Side Story“ umbenannt. Einzelne Rollen werden besetzt.

1956: Das Projekt wurde verschoben, Bernstein arbeitete an einem anderen Projekt und merkte, dass es hart werden würde die „West Side Story“ durchzusetzen und fertig zu stellen.

1957: Die Proben beginnen, es werden 40 Jugendliche in das Stück eingeführt, die Entwürfe für Szenen und für Kostüme sind fertig. Im Washington  „National Theater“ wird die Vorpremiere aufgeführt und wird ein großer Erfolg.

1960: Die „West Side Story“ wird im Winter Garden Theater wieder aufgenommen.

1961: Die „West Side Story“ wird verfilmt.

1968: In Der Volksoper in Wien findet die erste deutschsprachige Aufführung statt.

 

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/West_Side_Story